Fabio De Masi

Mitgliied des Europäischen Parlaments, Ökonom und Autor

Am 9. Juni 2024  wurde ich als Spitzenkandidat des Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) in das Europäische Parlament gewählt. Ich gehörte zuvor bereits zwischen 2014 und 2017 dem Europäischen Parlament (damals für DIE LINKE.) und zwischen 2017 und 2021 dem Deutschen Bundestag (ebenfalls für DIE LINKE.) an.

2021 trat ich mich aufgrund von politischen Differenzen mit DIE LINKE. nicht erneut zur Bundestagswahl an und war selbststänidg als Autor, Zeitungskolumnist, Redner und Berater von Filmprojekten. Darüber hinaus war ich ehrenamtlich als Fellow bei der NGO Finanzwende und als Gastforscher am Financial Innovation Hub der Universität Kapstadt tätig. Zwischen März 2024 und bis zum Mandatsantritt im Europäischen Parlament war ich überdies in Teilzeit Vorstandsreferent des BSW im Bundestag. 

Wer bin ich? Mehr über Fabio De Masi

  • Geboren am 7. März 1980 in Groß-Gerau; römisch-katholisch; ledig; 1 Kind.
  • 2001 Fachabitur in Verbindung mit Krankenpflegeassistenz/Zivildienst; Februar 2005 Diplom (Bachelor of Honours) Volkswirtschaft (Hamburger Universität für Wirtschaft & Politik), Dezember 2009 Master Social Sciences International Relations (University of Cape Town, Südafrika),  April 2013 Master of Arts International Economics (Hochschule für Wirtschaft & Recht, Berlin);
  • Februar 2005 bis Juli 2005 Vorstandsassistent einer gemeinnützigen Unternehmensberatung (Trade Point Germany e.V.) unter Schirmherrschaft der UN-Handelskonferenz (UNCTAD);
  • Dezember 2005 bis Juni 2014 mit Unterbrechungen wissenschaftlicher Mitarbeiter von Bundestagsabgeordneten;
  • Oktober 2013 bis März 2014 Lehrbeauftragter für Volkswirtschaft (HWR Berlin);
  • Juli 2014 bis 2017 Mitglied des Europäischen Parlaments dort u.a. Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON), stellv. Vorsitzender des Untersuchungsausschusses zur Prüfung von behaupteten Verstößen gegen das Unionsrecht und Missständen bei der Anwendung desselben im Zusammenhang mit Geldwäsche, Steuervermeidung und Steuerhinterziehung (PANA); Mitglied der Delegation für die Beziehungen zu Südafrika, stellvertretendes Mitglied der Delegation für die Beziehungen zu Indien; Parlamentarische Gesellschaft des Europäischen Parlaments, Mitglied der interfraktionellen Arbeitsgruppe zu Transparenz sowie Bekämpfung von Korruption und organisierter Kriminalität
  • 24. Oktober 2017 - Oktober 2021: Abgeordneter des Deutschen Bundestages. Mitglied des Finanzausschusses sowie stellv. Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft & Energie sowie des Ausschusses für die Angelegenheiten der Europäischen Union, Mitglied im Wirecard-Untersuchungsausschuss, Vorstand der deutsch-franzözischen Versammlung, Mitglied in den Parlamentariergruppen Südliches Afrika und Groß-Britannien.
  • 15. Dezember 2017: Auszeichnung als Global Tax 50 in 2017 durch die International Tax Review
  • 01. Januar 2021: Top 3 Wirtschafts- und Finanzpolitiker in 2020 bei der Pioneer-Leserumfrage

Sonstige Mitgliedschaften:

Gewerkschaft ver.di, Keynes-Gesellschaft, FC St. Pauli, Fußball Mannschaft der Bundestagsabgeordneten (FC Bundestag), Deutsche Parlamentarische Gesellschaft, Parlamentarisches Netzwerk der Weltbankgruppe sowie des Internationalen Währungsfonds, Global Tax Transparency Summit, Alpenverein Verona (Italien)

Mehr unter Transparenz

Blättern:
  • 1
  • 2