Hamburger Abendblatt: "Ich will die EU in Brüssel aufmischen"

Portrait mit Fabio De Masi

02.06.2014
Hamburger Abendblatt - Franziska Coesfeld

Den Zoff um den Posten des EU-Kommissionspräsidenten sieht De Masi übrigens ganz pragmatisch: "Er muss drei Kriterien erfüllen: aus den Reihen der Spitzenkandidaten kommen, das Freihandelsabkommen mit den USA und Kürzungsmaßnahmen in Krisenländern ablehnen", sagt er. "Unter diesen Bedingungen würde ich auch Jean-Claude Juncker wählen." Sein Favorit ist jedoch der griechische Politiker und Vizepräsident der Europäischen Linken Alexis Tsipras. - So heißt es im ausführlichen Portrait im Hamburger Abendblatt.

Zum Artikel...

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close