Quantitative Easing for people!

Eine Anhörung vor dem Europäischen Parlament

19.02.2016
#QE4People: Fabio De Masi MEP makes case for People's QE

Das Quantitative Easing (QE) Programm der EZB pumpt nutzlos Geld in die Banken, die damit spekulieren und Finanzblasen aufpumpen. Am 17. Februar hat Fabio De Masi zusammen mit Molly Scott Cato (Die Grünen/EFA, GB) und Paul Tang (S&D, NL) im Europäischen Parlament eine Anhörung veranstaltet, auf der verschiedene Ideen für ein QE4people, eine QE Programm das den Menschen und der Realwirtschaft nutzt, realisiert werden kann.

Bei der Anhörung sprachen u.a. der Japan-Experte Prof. Richard Werner, welcher das ursprüngliche Konzept der quantitativen Lockerung erfunden und durch seine Arbeiten entschieden geprägt hatte, der Journalist (Forbes & Financial Times) und progressive Bankenexperte Frances Coppola sowie der Publizist und Hedgefonds-Manager Eric Lonergan.

Das Ziel der Anhörung war es - unabhängig der unterschiedlichen Positionen zur Zukunft des Euros - die Kampagne QE4People! zu unterstützen. Zudem sollte der Wahnsinn des QE-Programms der EZB, d.h. die billige Geldschwemme für die Banken bei gleichzeitigen Abtöten der Realwirtschaft durch die Kürzungspolitik der EU, öffentlich dargestellt und skandalisiert werden. Darüber hinaus sollen durch die Veranstaltung gemeinsame parlamentarische Initiativen angestoßen und eine Befragung der EZB zu ihrem QE-Programm koordiniert werden.Mehr Infos zur Anhörung gibt es hier. Informationen zur Initiative QE4people finden sich hier

Wir dokumentieren hier die vollständige Anhörung mitsamt den Vorträgen. Ein längerer Redebeitrag von Fabio De Masi kann ab 1:19:50 angeschaut werden. Unten finden Sie die Vortragsfolien von Eric Lonergan. 

Fabio de Masi: Quantitative easing for people!

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close