Arbeitskampf bei Amazon

Fabio De Masi schreibt an den Deutschland-Chef von Amazon

27.07.2015
Fabio De Masi
Container Terminal im Hamburger Hafen.

Seit Monaten versucht die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di einen Tarifvertrag und bessere Arbeitsbedingungen gegenüber Amazon durchzusetzen. Fabio De Masi hat an einer Brief-Aktion teilgenommen und reagiert nun auf die Antwort von Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber: Wenn Amazon angeblich so gute Arbeitsbedingungen hat, warum sollte er einen Tarifvertrag verweigern, der sich am Einzelhandelstarif orientiert?

Hier können Sie das Schreiben von Amazon und die Antwort von Fabio De Masi ansehen.

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close