Video: EU Steuerpaket - Teure Wartezeit

Debatte über die Unternehmenssteuervorschläge der EU Kommission

25.06.2015
Fabio De Masi, DIE LINKE. : EU Steuerpaket - Teure Wartezeit

Die Rede von Fabio De Masi vor dem Europäischen Parlament zu den Unternehmenssteuervorschläge der EU-Kommission am 24.06.2015

Steuerkommissar Pierre Moscovici will eine Vereinheitlichung der Bemessungsgrundlage - vorerst ohne Konsolidierung. Dies könnte den Steuerwettbewerb sogar anheizen, weil Steuersätze über Landesgrenzen vergleichbarer werden und Mindeststeuern nicht vorgesehen sind. Gesetzesvorschläge sollen zudem überhaupt erst innerhalb von 1,5 Jahren gemacht werden. Es ist nicht nachvollziehbar, warum der Widerstand gegen eine Konsolidierung in 18 Monaten geringer sein soll, zumal dann der öffentliche Druck fehlt. Die EU-weite Konsolidierung soll außerdem mit Möglichkeiten zur grenzüberschreitenden Verlustverrechnung verknüpft werden.

Zur Pressemitteilung von Fabio De Masi zu den Unternehmenssteuervorschläge der EU-Kommission vom 17.06.2015.

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close