Presseschau: Kolonialzeit mit Folgen bis heute

03.02.2015

Rainer Glitz berichtet im Hamburger Wochenblatt über Auftaktveranstaltung im Schloss Wandsbeck zum Themenmonat „Flucht und Asyl in Wandsbek“. Dort diskutierte u.a. Fabio De Masi über die Frage, welche Verantwortung die EU in der Flüchtlingspolitik trägt.

"[...] Das Kernproblem der EU-Flüchtlingspolitik sei die Drittstaatenregelung, befand Fabio De Masi, EU-Parlamentarier der Linken. Italien und Griechenland seien überfordert. „Wir brauchen eine andere Verteilung der Flüchtlinge in der EU und eine kleinteilige Unterbringung“, forderte De Masi. Es sei beschämend, dass Deutschland noch immer Waffen in Krisengebiete liefere. [...]"

Der gesamte Artikel "Kolonialzeit mit Folgen bis heute" von Rainer Glitz kann auf der Internetseite des Hamburger Wochenblatts abgerufen werden.

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close