Wirecard-Untersuchungsausschuss: Insiderhandel in den Aufsichtsbehörden #5

Bis 5 Uhr morgens haben wir in der Nacht von Donnerstag zu Freitag wieder mit dem Wirecard-Untersuchungsausschuss getagt – und es wäre noch länger gegangen, hätten wir nicht den Geheimschutz-Tagungsraum für den Verteidigungsausschuss räumen müssen.

14.12.2020
Insiderhandel in den Aufsichtsbehörden

Aber die lange Nacht hat sich gelohnt: Denn durch unsere Befragung kam heraus, dass auch in der Aufsichtsbehörde der Wirtschaftsprüfer Apas fröhlich mit Wirecard-Aktien gehandelt wurde. Der Leiter der Behörde handelte selbst noch mit Wirecard-Aktien, als die Ermittlungen längst liefen. Was wir sonst noch herausfinden konnten, berichte ich wieder im Video. Morgen geht es dann schon mit der nächsten Sitzung weiter!

Im Video erwähnte Artikel und Links:

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close