FAZ: Wirecard-Untersuchungsausschuss kommt voraussichtlich im Oktober

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

10.09.2020

FAZ: Wirecard-Untersuchungsausschuss kommt voraussichtlich im Oktober

 

"Ein Untersuchungsausschuss soll Versäumnisse von Regierung und Behörden im Wirecard-Skandal aufdecken. Der Ausschuss werde im Oktober beginnen können, heißt es aus der Opposition. (...)

Doch „für uns ist erstmal relevant, die entscheidenden Dokumente zu sehen, damit wir auch die entscheidenden Fragen stellen können“, sagte der finanzpolitische Sprecher der Linksfraktion, Fabio de Masi. „In der Problemanalyse sind wir, glaube ich, bisher eng beieinander.“ (...)

Der finanzpolitische Sprecher der Linksfraktion, Fabio De Masi, sagte, wenn Scholz Kanzler werden wolle, müsse er sich auch in seinem Aufgabenbereich als Minister beweisen. „Und wenn er das nicht kann, gut, dann hat er natürlich ein Problem auf der Strecke. Das ist eben Politik, und das ist eben Finanzaufsicht, und das ist kein Ponyhof.“ Er kündigte an: „Es gibt da keinen Schongang, für niemanden.“ (...)

Der Ausschuss solle einen Beitrag zur Entstehung einer „anderen Aufsichtskultur“ leisten, sagte De Masi. (...)"

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close