FAZ: Ökonomen streiten über Wirkung der Mehrwertsteuersenkung

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

24.08.2020

FAZ: Ökonomen streiten über Wirkung der Mehrwertsteuersenkung

 

"Auch nach Beginn der vorübergehenden Mehrwertsteuersenkung streiten Fachleute über deren positiven Effekt. Eine Studie des IMK-Instituts der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung kommt zu dem Schluss, dass die zeitweilige Steuererleichterung kaum für mehr Konsum sorgt. „Eine andere Gewichtung der Maßnahmen im Konjunkturpaket – etwa ein höherer Kinderbonus oder eine großzügigere Aufstockung des Kurzarbeitergeldes – hätte nach diesen Ergebnissen zu einem größeren konjunkturellen Impuls geführt“, lautet am Montag das Fazit der Forscher. (...)

„Der Mehrwertsteuer-Wumms von Olaf Scholz war eine Wunderkerze, die noch vor Neujahr abgefackelt ist“, kritisierte der stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Linken, Fabio De Masi. Er plädierte zur Stützung von Firmen für direkte Hilfen für kleine Unternehmen und Selbstständige. Zudem drohe zum Jahreswechsel nun der Preisauftrieb in einer kritischen Phase der Konjunktur. „Die Milliarden wären weitaus besser in höherem Kurzarbeitergeld oder einem längeren Kinderbonus angelegt gewesen.“ (...)"

 

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close