Deutsche Welle: Wachsende Ungleichheit gefährdet die Demokratie

Die reichsten ein Prozent der Deutschen besitzen 35 Prozent des Nettovermögens und die reichsten zehn Prozent zwei Drittel. Das hat mit Leistungsgerechtigkeit wenig zu tun.

15.07.2020
Deutsche Welle: 10 percent of Germany’s population hold about two thirds of the country’s wealth

Wachsende Ungleichheit gefährdet die Demokratie, weil aus wirtschaftlicher Macht auch politische Macht erwächst und Aufstieg durch Arbeit immer schwieriger wird. Wir brauchen nach der Corona-Krise eine Vermögensabgabe für Multi-Millionäre und Milliardäre, damit die investitionshemmende Schuldenbremse nicht zum Kürzungshammer nach der Bundestagswahl wird. Auch die Extra-Gewinne von Amazon und Co. in der Corona-Krise sind in der EU abzuschöpfen.

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close