Corona Tagebuch: Der Staat muss eingreifen

Was jetzt zu tun ist: In meinem zweiten Corona Tagebuch geht es erstens darum, wieso der freie Markt den Mundschutz nicht regelt und der Staat eingreifen muss.

02.04.2020
Corona Tagebuch: Der Staat muss eingreifen!

Der Stillstand von Wirtschaft und öffentlichen Leben ist nur vertretbar, wenn keine Zeit verplempert wird. Die Renditemedizin und Überlastung der Pflege bezahlt die Mehrheit mit Krankheit, Wirtschaftskrise und Jobverlusten!

Zweitens, wie man mit Corona-Anleihen und der EZB die Macht der Finanzmärkte über die Staatsfinanzen schwächen könnte und drittens, warum wir eine Vermögensabgabe für Milliardäre nach der Coronakrise brauchen!

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close