Protestnote von der türkischen Botschaft

Die türkische Botschaft protestiert gegen Aufruf von Europaparlamentariern

29.03.2016

Die türkische Regierung hat den deutschen Botschafter wegen einer NDR Satire einbestellt (http://youtu.be/R2e2yHjc_mc). Auch mir hatte die türkische Regierung kürzlich eine Protestnote geschrieben, weil ich mich mit zahlreichen Mitgliedern des Europäischen Parlaments aus allen Fraktionen für die Streichung der PKK von der Terrorliste eingesetzt habe, um einen friedlichen Dialog zu ermöglichen und nicht weiter eine Organisation zu bekämpfen, auf die wir gleichzeitig beim Kampf gegen den Islamischen Staat bauen (Aufruf hier). Die Türkei hat in dem Brief - den wir hier veröffentlichen - kurdische Organisationen mit dem IS gleichgesetzt und der PKK Anschläge zugeordnet, die nachweislich nicht von ihr begangen wurden.
 

Downloads

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close