Der Binnenmarkt braucht keine Deregulierung!

DGB Stellungnahme zu den Vorschlägen der Juncker-Kommission für eine Vollendung des Binnenmarkts

19.02.2016
Dr. Ingmar Kumpmann und Florian Moritz

Die Juncker-Kommission hat Vorschläge für eine Vollendung des gemeinsamen europäischen Binnenmarktes vorgelegt (COM(2015) 550). Darin strebt sie eine weitere Liberalisierung der Industrie- und Dienstleistungsmärkten an. Anbei dokumentieren wir hier die Stellungnahme des Deutschen Gewerkschaftsbundes von Dr. Ingmar Kumpmann und Florian Moritz, welche nicht nur die Vorschläge an sich sondern vielmehr den grundsätzlichen Ansatz der Kommission kritisiert, den Binnenmarkt weiter zu vertiefen, ohne die soziale Dimension zu betrachten.

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close