Presseschau: Anklage gegen LuxLeaks-Journalisten

28.04.2015

Die Kritik von Fabio De Masi an der juristischen Verfolgung von Edouard Perrin wird aufgegriffen. Dieser wird wegen seiner Beteiligung an der Enthüllung des systematischen Steuerdumpings in Luxemburg angeklagt.

Handelsblatt, 27.04.2015

" [...] Unter Berufung auf die Dokumente hatte der Journalist berichtet, dass die vom jetzigen EU-Kommissionspräsidenten damals geführte luxemburgische Regierung von Jean-Claude Juncker jahrelang internationalen Konzernen nur geringe oder keine Steuern abverlangt habe. Der deutsche Europaabgeordnete der Linken, Fabio De Masi, forderte am Montag eine Stellungnahme der EU-Kommission zu den Ermittlungen und sprach von „einem Angriff auf die Pressefreiheit“. [...] "

Der Artikel "Luxemburg verteidigt Vorgehen" ist online abrufbar.

Wortgleich ist die zugrundeliegende Agenturmeldung auch im Focus, in derLausitzer Rundschau, der Rheinpfalz und der Wirtschaftswocheerschienen.

Tageblatt, 30.04.2015

" [...] Und der deutsche Linken-Politiker Fabio De Masi, der die Debatte mitinitiierte, sagte: „Luxemburg verletzt mit der Anklage das Recht auf Meinungs- und Informationsfreiheit“. „Steuerhinterziehung ist kein Geschäftsgeheimnis“, meinte er. „Ich erwarte von der Kommission, dass sie die Strafverfolgung von Journalisten in Luxemburg verurteilt“, so Fabio De Masio abschließend. [...] "

Der Artikel "Luxemburg Verstoß gegen Pressefreiheit vorgeworfen" von Guy Kemp erschien am 30.04.2015 in der Luxemburger Zeitung Tageblatt.

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close