Handelsblatt: Brisante E-Mails: So löchrig lief die Bilanzkontrolle von Wirecard

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

29.01.2021

Handelsblatt: Brisante E-Mails: So löchrig lief die Bilanzkontrolle von Wirecard

 

"Die Bafin hat sich erst im Mai 2020 mit der Frage beschäftigt, ob sie die Bilanzprüfung von Wirecard an sich ziehen soll. Die Opposition ist empört. (...)

Oppositionspolitiker kritisieren das Vorgehen scharf. "Präsident Felix Hufeld und Elisabeth Roegele sind erkennbar überfordert", sagt der FDP-Abgeordnete Frank Schäffler. "Schon im Frühjahr 2019 hätten sie das Verfahren an sich ziehen können, spätestens im Dezember aber müssen." Der Linken-Finanzexperte Fabio De Masi sieht das ähnlich. "Es war bereits Ende 2019 klar, dass eine ordnungsgemäße Durchführung der DPR-Prüfung nicht erfolgt. Es sei denn, man versteht ,Warten auf KPMG und Tee trinken' als ordnungsgemäße Durchführung." (...)"
 

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close