Bild: Die verwirrenden Vorhaben des Senators

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

16.01.2021

Bild: Die verwirrenden Vorhaben des Senators

 

"(...) ...aber längst nicht so schlimm, wie das, was sich die Linkspartei in Sachen Cum-Ex-Skandal leistet.

Deren Bundestagsabgeordneter Fabio de Masi (40) behauptet aktuell wieder mal: „Absurd ist (...), dass die Finanzbehörde in Hamburg das Geld der Steuerzahler nie zurück wollte.“

Finanzsenator Andreas Dressel (46, SPD) sagt dazu: „Diese Behauptung von de Masi ist schlicht eine Lüge. So etwas zu verbreiten, um politisches Kapital daraus zu schlagen, ist zutiefst unlauter.“ (...)"

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close