Geldwäsche-Paradies Deutschland – Warum versagt der Staat?

Fabio De Masi im SWR2-Interview

18.12.2020

Wer Steuern hinterziehen und Geld waschen möchte, der ist im deutschen Immobiliensektor, im Gastrogewerbe oder im Kunsthandel herzlich willkommen. Deutschland macht es Geldwäschern aus dem In- und Ausland zu leicht. Daran haben auch die Anti-Geldwäsche-Maßnahmen wenig geändert, die das Bundesfinanzministerium auf Druck der OECD 2014 eingeleitet hat. Zur ganzen Sendung beim SWR2.

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close