ARD: Wirecard-Sonderprüfer deutet Defizite bei Abschlussprüfung an

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

27.11.2020

ARD: Wirecard-Sonderprüfer deutet Defizite bei Abschlussprüfung an

 

"Im Untersuchungsausschuss des Bundestags zum Wirecard-Bilanzskandal deuten sich Defizite bei der Abschlussprüfung des Skandalunternehmens an. Befragt wurde unter anderem ein Sonderuntersucher von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG. (...)

Die Bilanz-Kontrolleure von EY stehen derzeit in mehrerlei Hinsicht unter Druck. So erhebt nach einem Bericht des "Handelsblatts", der der dpa bestätigt wurde, auch die Wirtschaftsprüferaufsicht Apas Vorwürfe gegen sie. Es soll Hinweise auf Straftaten der beteiligten Akteure geben, die Aufsichtsbehörde habe deshalb die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.

Ein EY-Sprecher erklärte dazu: "EY sieht keinerlei Anhaltspunkte für ein strafrechtlich relevantes Fehlverhalten von Abschlussprüfern von EY im Fall Wirecard." Der Finanzpolitiker der Linken, Fabio De Masi, kommentierte: "Bei EY brennt der Dachstuhl!" (...)"

 

 

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close