Tagesspiegel: So nahm Böhmermann den Wirecard-Skandal auseinander

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

28.11.2020

Tagesspiegel: So nahm Böhmermann den Wirecard-Skandal auseinander

 

"Vielleicht gab es damit auch noch einen Zuschauer mehr in Russland: Jan Böhmermann hat sich im "ZDF Magazin Royale" am Freitagabend Wirecard und dessen flüchtigen Ex-Vorstand Jan Marsalek vorgenommen. Der Satiriker rollte genüsslich die absurden Details des Skandals auf und thematisiert die Verknüpfungen zwischen dem Unternehmen und politischen Akteuren wie der Bafin. Dabei nahm er auch Bezug auf neue Erkenntnisse aus dem "Handelsblatt", laut denen neben den schon bekannten 1,9 Milliarden Euro weitere 800 Millionen Euro an Treuhandvermögen nicht existieren. (...)

Am Ende verlängerte das "ZDF Magazin Royale" seine Sendung im Internet, in der Mediathek - Böhmermann im Gespräch mit den drei Politikern aus dem Wirecard-Untersuchungsausschuss: Danyal Bayaz (Die Grünen), Florian Toncar (FDP), und Fabio De Masi (Die Linke). (...)"

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close