BR: Das Wunder bleibt aus: Wirecard-Untersuchungsausschuss kommt

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

01.09.2020

BR: Das Wunder bleibt aus: Wirecard-Untersuchungsausschuss kommt

 

"Der Deutsche Bundestag wird den Wirecard-Skandal und das Agieren der deutschen Finanz- und Aufsichtsbehörden in einem Untersuchungsausschuss aufarbeiten. Nach langem Zögern haben sich am Nachmittag auch die Grünen dafür ausgesprochen. (...)

Zwei Tage lang hatte der Finanzausschuss im Rahmen einer Sondersitzung unter anderem Vertreter des Bundeskanzleramtes, der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und der Anti-Geldwäsche-Einheit des Bundes, der Financial Intelligence Unit (FIU), befragt. Vor allem die Arbeit der beim Zoll angesiedelten Einheit dürfte im Untersuchungsausschuss noch einmal genauer beleuchtet werden. (...)

Das Bundesfinanzministerium hatte in einer Antwort auf die parlamentarische Anfrage von Linken-Fraktionsvize Fabio De Masi geschrieben, dass die FIU insgesamt 53 Verdachtsmeldungen an die Strafverfolgungsbehörden übergeben hat – "nach der Neubewertung mit erweitertem Fokus auf Bilanzbetrug, Marktmanipulation und Insiderhandel". "Wir schulden es den Menschen, die viel Erspartes durch die Wirecard-Pleite verloren haben, den ganzen Komplex aufzuklären", sagte De Masi nach der Ausschusssitzung. (...)"

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close