Wie weiter mit der LINKEN - Berlin 09.01.2015

08.01.2015

Am Freitag, den 09. Januar 2014 diskutiert Fabio De Masi im Berliner DGB-Haus mit Susanne Wellsow-Hennig (Landesvorsitzende und MdL Thüringen), Ralf Krämer (SL-Bundessprecher), Isabelle Vandré (MdL Brandenburg), Kerstin Artus (MdL Hamburg) über die Frage: Wie weiter mit der Partei DIE LINKE?

Wann? 09.01.2015 um 18:30 Uhr
Wo? Berliner DGB-Haus (Keithstraße 1-3, Nahe U-Bhf: Wittenbergplatz)

Ankündigungstext der Sozialistischen Linken

Das Jahr 2014 endete mit widersprüchlichen Signalen für DIE LINKE. Auf der einen Seite hat sich die Partei als glaubwürdiger Teil der Bewegung gegen die neoliberalen Handelsabkommen TTIP, CETA und TiSA gezeigt. Auf der anderen Seite gelang es wenig, aus der Kritik an der dritten Großen Koalition eine schlagkräftige Bewegung zu formen. In Thüringen wurde DIE LINKE deutlich zweitstärkste Kraft und ging mit einem Führungsanspruch in die Koalitionsgespräche mit SPD und Bündnis 90/Die Grünen. In Brandenburg und Sachsen blieb DIE LINKE bei allen strukturellen Problemen auch aus eigenen Fehlern unter ihren Möglichkeiten. Heftige Auseinandersetzungen erzeugten über die nicht diese „hausgemachten“ innenpolitischen Probleme, sondern Debatten im Zusammenhang mit dem Nahostkonflikt und dem Kampf gegen die Terroristen des sog. IS. Zugleich kann DIE LINKE auch nicht kalt lassen, dass die FDP durch eine AfD ersetzt zu werden droht, die mit rechtspopulistischer Ansprache auch WählerInnen der LINKEN erreicht. Nicht ignorieren darf DIE LINKE auch, dass die Grünen innere Richtungskämpfe erleben, in denen die CDU-nahen Kräfte zu gewinnen drohen.

Wir von der Sozialistischen Linken (SL) finden, dass die wahlkampfarme Zeit 2015 für eine ernst-hafte Strategiedebatte genutzt werden muss. Wir wollen GenossInnen aus Europa, Bundes- und Landesebene, aus Parlament, Jugendverband und Strömung dazu ins Gespräch bringen. Wir freuen uns auf eine spannende Debatte auf dem Podium sowie anschließend mit dem Publikum.

Der offizielle Flyer kann unter dem untenstehenden URL heruntergeladen werden. Das offizielle Facebook-Event ist hier zu finden.

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close