Rede zur Grundsteuer: Friede den Hütten, nicht den Palästen

Eine Villa muss höher besteuert werden als die Sozialwohnung.

18.10.2019
#Grundsteuer: Friede den Hütten, nicht den Palästen!

Der Wert von Grundstücken und Immobilien steigt, wenn es eine gute Infrastruktur gibt. Deshalb sollen Eigentümer einer Villa am Starnberger See auch relativ höhere Steuern bezahlen als die Besitzer eines kleinen Einfamilienhauses oder die Krankenschwester, die nur zur Miete wohnt.

Wenn die Hauspreise steigen, profitieren davon Eigentümer, nicht Mieter. Die Mieter zahlen dann vor allem höhere Mieten. Die Linke fordert, dass die Umlage der Grundsteuer auf die Mieter gestoppt wird und befürwortet ein wertabhängiges Modell!

Hätte Herr Scholz die Kompromisse mit der Linken statt der FDP gesucht, hätte es in den letzten Tagen harte Verhandlungen für Millionen Mieterinnen und Mieter gegeben und nicht so einen Unfug.

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close