Spiegel: Frankreichs Parlament besiegelt Digitalsteuer

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

11.07.2019
Presseschau

Spiegel: Frankreichs Parlament besiegelt Digitalsteuer 

"In Frankreich ist die Digitalsteuer für große Internetkonzerne verabschiedet worden. Der Senat stimmte dem Gesetz trotz des Drucks aus den USA zu: Die Regierung in Washington prüft Gegenmaßnahmen.

Frankreich geht bei der Digitalsteuer einen nationalen Sonderweg. Der Senat - das französische Parlament - hat am Donnerstag dem Gesetzesvorhaben der Regierung zugestimmt. Die Steuer zielt auf international tätige Internetkonzerne wie Google , Amazon , Facebook  und Apple . Sie sollen drei Prozent Steuern unter anderem auf online erzielte Werbeerlöse zahlen. (...)

Auch der Linken-Fraktionsvize Fabio De Masi sagte, es führe kein Weg daran vorbei, dass Konzerne, die Milliardenprofite in der Europäischen Union erwirtschafteten, diese auch in der EU versteuerten.

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close