Spiegel: Mehr Europa? Ja, nein, vielleicht

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

23.02.2019
Presseschau

Spiegel: Mehr Europa? Ja, nein, vielleicht

"Die Linke wollte auf dem Parteitag in Bonn ihr Verhältnis zur EU klären. Doch Genossen, die auf einen klar proeuropäischen Kurs drängen, bekommen keine Mehrheit. Am Ende steht ein dünner Kompromiss. (...)

Auf dem Parteitag entscheiden sich die Genossen am Ende mit knapper Mehrheit dafür, die neue Version zu akzeptieren. Der Plan der Parteispitze geht auf - die große Eskalation bleibt aus. Aber es ist ein dünner Kompromiss. Die Korrekturen sind eher kosmetisch, inhaltlich verändert sich kaum etwas, dafür spitzen die Genossen sprachlich weniger zu.

Beide Seiten versuchen nun, den Text als eigenen Erfolg zu reklamieren. Der Parteilinke und Vizefraktionschef Fabio Di Masi sagt, die Formulierung sei nun "viel genauer". Von den Reformern heißt es, man habe die Passage abgeschwächt. Steht das Linken-Programm nun für mehr oder weniger EU-Kritik? Weiter unklar."

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close