DIE LINKE fordert vollständige Aufklärung

Pressemitteilung von Cornelia Ernst / Sabine Lösing / Fabio De Masi

25.06.2014
Cornalia Ernst, Sabine Lösing, Fabio De Masi

Angehörige einer tunesischen Familie überreichen Sabine Lösing, Alda Sousa (Linksblock Portugal) und mir (Cornelia Ernst war krankheitsbedingt verhindert) umfangreiches Dokumentationsmaterial. Seit drei Jahren versucht die Familie herauszufinden, was einem der Söhne nach seiner Flucht nach Italien zugestoßen ist. Die Mutter sagte uns sie wolle endlich Gewissheit.

DIE LINKE. fordert vollständige Aufklärung dieses sowie weiterer Fälle: Mindestens 500 Menschen aus Tunesien werden seit ihrer Überfahrt nach Europa 2011 vermisst. Als italienischstämmiger Abgeordneter hoffe ich im Rahmen der italienischen Ratspräsidentschaft Druck zur Aufklärung leisten zu können. Das Dublin-System, wonach Flüchtlinge dort Asyl beantragen müssen, wo sie zuerst ihren Fuß auf europäisches Festland setzen gehört abgeschafft. Es führt zu unhaltbaren Zuständen in den Küstenstaaten und zwingt Menschen in die Illegalität.

Die Pressemitteilung von Fabio de Masi, Cornelia Ernst und Sabine Lösing zur Ankunft des Freedom March in Brüssel können Sie unter folgendem Linkabrufen.

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close