25. Januar 2020, 18:30 - 20:30, Hamburg

HSH, Warburg und die Steuerdiebe: Tatort Hamburg

Hamburg ist eine reiche Stadt. Banker nehmen die Stadt seit Jahren skrupellos aus, frei nach dem Motto: "Gewinne werden privatisiert, Verluste sozialisiert." Da lassen sich Banken mehrfach aus Steuergeldern retten. Gleichzeitig und ohne den geringsten Anstand plündern sogar Banken, die sich aus Steuergeldern haben retten lassen, die Staatskasse durch sogenannte Cum-Ex-Geschäfte. Sie haben sich Steuern erstatten lassen, die sie nie gezahlt haben. Steuerzahler/-innen haben die milliardenschwere Last zu tragen.

Wie sehen die wirtschaftlichen Folgen für Hamburg aus? Wer trägt die Verantwortung? Was muss sich ändern?

Darüber sprechen Norbert Weber, Haushaltsexperte DIE LINKE. und Kandidat für die Bürgerschaft, Landesliste Platz 8 und Fabio De Masi, stellv. Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag.

Wo?

Patriotische Gesellschaft
Trostbrücke 5-6
Hamburg
zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close