2. September 2019, 18:00 - 20:00, Hamburg

Dem Reichtum auf der Spur – Rundgang um die Binnenalster

Kommt mit zum Stadtrundgang: Was ist Reichtum und was können wir von ihm in der reichen Stadt Hamburg entdecken?

42.000 Millionäre leben in Hamburg, und die Spuren ihres Reichtums lassen sich nicht nur in Blankenese & Co, sondern auch mitten in der Stadt finden. Der Hafen und die Speicherstadt zeugen von der Entstehung des Hamburger Wohlstandes durch Handel und kolonialistische Ausbeutung. An der Hamburger Binnenalster sind diverse Banken, Handelsflotten und Logistikunternehmen angesiedelt, die den Wohlstand vermehren und rund um den Neuen Wall finden sich Luxusgeschäfte, in denen das Geld gleich wieder verprasst werden kann. Gleichzeitig empfingen 2017 fast 200.000 Hamburger Bürgerinnen und Bürger #HartzIV. Was können wir gegen diese soziale Spaltung in Arm und Reich tun?

Dieser Stadtrundgang der Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg wird begleitet von mir und dem Soziologen und Autor Geld Pohl. Los geht es am Montagabend am Alstertor um 18:00 Uhr – bitte vorher per Email anmelden bei anmeldung@rls-hamburg.de

Wo?

Treffpunkt vor der Rosa Luxemburg Stiftung
Alstertor 20
20095 Hamburg