Böhmermann hat Polizeischutz und Erdogan hat Bundeskanzlerin!

Die Bundesregierung stimmt der Strafverfolgung gegen ZDF-Moderator Jan Böhmermann zu

15.04.2016

Die Bundesregierung hat ihre Ermächtigung gegenüber der Strafverfolgung des ZDF-Moderators Jan Böhmermann erklärt. In die öffentliche Debatte darüber hat sich auch Fabio De Masi eingemischt.

@janboehm hat Polizei...schutz #Erdogan hat @Bundeskanzlerin #dirtydancing mit Terrorpaten. #Boehmermann https://t.co/PnxuK2JarQ

— FabioDeMasi (@FabioDeMasi) 15. April 2016

 

Das Neue Deutschland zitiert ihn:

"Die Entscheidung der Bundesregierung, eine Strafverfolgung des ZDF-Moderators Jan Böhmernmann wegen des umstrittenen Paragrafen zur Beleidigung eines ausländischen Staatsoberhaupts zuzulassen, ist von FDP bis Linkspartei auf scharfe Kritik gestoßen. [...]
Und der Europaabgeordnete der Linkspartei, Fabio De Masi, sprach gar von »Dirty Dancing« mit dem »Terrorpaten« [...]"

Der Artikel "Scharfe Kritik an Merkel von FDP bis Linkspartei" erschien am 15.04.2016 online im Newsticker des Neuen Deutschlands

IPG-Journal, 18.04.2016

"[...] Als Bundeskanzlerin Angela Merkel die Staatanwaltschaft zum Strafverfahren gegen den Satiriker Böhmermann ermächtigte, sprach Fabio de Masi, Europaabgeordnete der Linkspartei, der Zeitung Neues Deutschland gegenüber von einem „Dirty Dancing“ mit dem „Terrorpaten“ Erdoğan [...]"

Der Artikel "Im Rampenlicht" von Yasar Aydin erschien im Onlinemagazin IPG-Journal und kann dort kostenfrei abgerufen werden. 

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close