Wirtschaftswoche: Stets zu Diensten

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

08.01.2021

Wirtschaftswoche: Stets zu Diensten, 8.1.2021, S. 60

"Über Jahrzehnte pflegte die Privatbank M.M. Warburg enge Beziehungen zur Hamburger SPD, von denen beide profitierten. Nun bringen diese Kanzlerkandidat Olaf Scholz in Bedrängnis – und verschärfen das wahre Problem des Traditionshauses. (...)

Der heutige Finanzminister hat mehrere Unterredungen eingeräumt, nachdem Medien darüber berichtet hatten. „Der Bundesfinanzminister hat offensichtlich etwas zu verbergen“, sagt der Linken-Finanzpolitiker Fabio de Masi. (...)"

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close