Wirtschaftswoche: Aufsicht hat versagt: Bayern im Affärensumpf

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

15.10.2020

Wirtschaftswoche: Aufsicht hat versagt: Bayern im Affärensumpf

 

"Im Wirecard-Skandal stehen vor allem die Aufsicht BaFin und Vizekanzler Olaf Scholz in der Kritik. Aber auch Beamte aus dem Apparat von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder brillierten mit Unwissen oder Untätigkeit. (...)

Für den Linken-Politiker Fabio De Masi steht fest: 'In Bayern laufen die Fäden zusammen.' Zu viele bayrische Wirecard-Lobbyisten, zu viele Geldwäscheverdachtsmeldungen, bei denen die Staatsanwälte 'den Deckel zu' gemacht hätten. Das sei eine bayrische Affäre. 'Ich glaube da nicht mehr an Zufälle.' (...)"

 

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close