Reuters: Wirecard-Aktionsplan von Scholz sorgt für Unmut in der Koalition

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

24.07.2020

Reuters: Wirecard-Aktionsplan von Scholz sorgt für Unmut in der Koalition

"Die Vorschläge von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur Reform der Finanzaufsicht nach dem Wirecard-Skandal stoßen innerhalb der Regierung und in Reihen des Koalitionspartners auf Kritik. (...)

Die Linke begrüßte, dass der Aktionsplan auch eine bessere Berücksichtung von Hinweisgebern vorsieht. Eine Aufrüstung der BaFin ergebe aber nur Sinn, “wenn diese auch ihre Aufsichtskultur radikal ändert”, forderte ihr Finanzexperte Fabio De Masi. Der Grünen-Finanzpolitiker Danyal Bayaz bescheinigte Scholz, er “legt sich bei der Fehlerkorrektur ins Zeug”. Dies erwarte man auch bei der Aufklärung, “wo, warum und wie Fehler passiert sind”."

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close