Esslinger Zeitung: Kabinett beschließt Nachtragshaushalt: Rekordschulden

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

17.06.2020

Esslinger Zeitung: Kabinett beschließt Nachtragshaushalt: Rekordschulden

"Linksfraktionsvize Fabio De Masi dagegen befürwortete "massive Ausgaben des Staates". Die Tilgung müsse allerdings auf 50 Jahre gestreckt werden, um der Wirtschaft nicht "durch eine strenge Diät zu viel Luft zu nehmen". Auch Grünen-Haushälter Sven-Christian Kindler fehlt im Nachtragshaushalt eine langfristige Zukunftsperspektive. Kurzfristig schlage die Bundesregierung eine Reihe sinnvoller Maßnahmen vor, bei den Investitionen hinterlasse sie aber eine gefährliche Lücke. "Wir brauchen ein Jahrzehnt der Zukunftsinvestitionen und dauerhafte Finanzierungszusagen dafür", forderte Kindler."

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close