Merkur: Coronavirus: Merkel sorgt mit Wortneuschöpfung für Lacher im ganzen Bundestag - Zuschauer fürchten Manöver

Es ist für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die erste Regierungsbefragung im Jahr 2020 - Thema ist natürlich die Corona-Krise. Eine Presseschau mit Fabio De Masi

14.05.2020

Merkur: Coronavirus: Merkel sorgt mit Wortneuschöpfung für Lacher im ganzen Bundestag - Zuschauer fürchten Manöver

"Gerade für Frauen habe die Corona-Krise besonders schwere Folgen. Viele fürchteten wegen geschlossener Schulen und Betreuungsmöglichkeiten wieder in die Hausarbeit gedrängt zu werden. „Ich bin in diesen Tagen daran erinnert worden, dass wir noch gar nicht so lange einen Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz haben“, sagt die Bundeskanzlerin. Der Weg der gleichen Chancen für Männer und Frauen solle weiter unterstützt werden, eine Retraditionalisierung wolle man nicht erreichen. „Für mich ist das ein Ansporn“, erklärt Merkel sich mit dem Thema weiter befassen zu wollen. 

Zuvor hatte Fabio De Masi von der Linken gefragt, ob nun diejenigen mit „starken Schultern“ mehr dafür leisten müssen, die Wirtschaft wieder in Gang zu bringen? Schließlich litten viele Bürger unter den Maßnahmen - und andere, etwa Pflegekräfte stemmten aktuell Krise.  „Ich spreche mich nicht für eine Vermögensabgabe aus“, schmetterte Merkel die Frage nach einer Reichensteuer ab."

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close