ND: Oxfam Studie zu Vermögen

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

21.01.2020

ND: Ein Wirtschaftssystem für reiche Männer

"Weltweit verrichten Frauen und Mädchen laut Oxfam zwölf Milliarden Stunden unbezahlte Arbeit - pro Tag. 

Oxfam veröffentlichte die Studie anlässlich des an diesem Dienstag im schweizerischen Davos beginnenden Weltwirtschaftsforums, wo auch dieses Jahr wieder zahlreiche Wirtschaftsführer und Staatschefs wie US-Präsident Donald Trump zu Gast sein werden. (...)

»Die wachsende Ungleichheit ist eine kranke Entwicklung, die die Demokratie unterhöhlt«, erklärte der Vizevorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Fabio De Masi. Etwa 2000 Personen besäßen insgesamt 60 Prozent des weltweiten Vermögens, während die Hälfte der Menschheit über fast nichts verfüge. »Insbesondere Frauen und Mädchen sind dabei die globale Reservearmee unbezahlter Arbeit, welche die Ungleichheit verschärft«, so De Masi."

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close