Manager Magazin: Rendite ohne Risiko - was Klimaanleihen bringen

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

06.09.2019

Manager Magazin: Rendite ohne Risiko - was Klimaanleihen bringen

"Die neuen Klimapläne der CDU/CSU enthalten eine große Überraschung: Die Unionsparteien haben nicht nur wenig für die heiß diskutierte CO2-Steuer übrig, sie erwärmen sich auch für die sehr neue Idee einer Klimaanleihe. Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat die Pläne in einem Interview der Funke-Regionalzeitungen ausgebreitet. Laut der Nachrichtenagentur dpa zeigte auch Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der Klausurtagung der Fraktionsspitze Sympathie für die Idee.

Woher kommt die Idee?  

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt brachte das Schlagwort "Klimaanleihe" per "Bild am Sonntag" erst am 25. August ins Spiel. Die ersten Reaktionen hatten den Tenor: Wieder so eine unausgegorene Idee der CSU, wie die gescheiterte Pkw-Maut. Daher überrascht es, dass die Schwesterpartei CDU jetzt ihr politisches Gewicht dafür einsetzt. (...)

Der Staat verzichtet freiwillig auf seinen Zinsvorteil. Statt minus 0,5 Prozent wie am freien Markt würde er 2 Prozent Zinsen auf neue Schulden zahlen. Die Zinsdifferenz von 2,5 Prozentpunkten würde schon einen jährlichen Milliardenbetrag ausmachen. "Ein Dreijähriger versteht, dass dies kein gutes Geschäft ist", kritisiert der Linken-Bundestagsabgeordnete Fabio De Masi - und deutet an, dass er das Wirtschaftlichkeitsgebot verletzt sieht.

Am Ende wären die neuen Anleihen vor allem ein Geschenk an die Sparer - zu Lasten der Steuerzahler."

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close