Deutschlandfunk: Die Linke ringt um europäische Grundpositionen

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

22.02.2019

Deutschlandfunk: Die Linke ringt um europäische Grundpositionen

"Schon vor dem Parteitag der Linken in Bonn gab es Streit um die Grundausrichtung der Europapolitik: Der Vorstand strich einen umstrittenen Satz aus dem Programmentwurf für den Europawahlkampf. Die Reformer stoßen sich weiter am negativen Grundton des Programms und fordern ein klareres EU-Bekenntnis. (...)

Der in der DDR aufgewachsene Politikwissenschaftler Schirdewan ist seit 2017 Mitglied des Europa-Parlaments, übernahm damals das Mandat von Fabio de Masi, der in den Bundestag gewählt wurde. Gemeinsam mit der deutsch-türkischen Gewerkschafterin Özlem Demirel aus Nordrhein-Westfalen soll er das Spitzenduo der Linken für die Europawahl bilden – und besser abschneiden als 2014, als die Linke 7,4 Prozent der Wähler erreichte."

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close