Nordkurier: Grundsteuer-Reform muss noch nachverhandelt werden

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

04.02.2019

Nordkurier: Grundsteuer-Reform muss noch nachverhandelt werden

"Nach langem Ringen um ein nötiges neues Modell für die Grundsteuer liegen Eckpunkte vor. Damit ist die Debatte aber längst nicht beendet (...)

Der Vize-Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Fabio De Masi, verlangte, die Umlagefähigkeit der Grundsteuer auf die Mieten zu beenden. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) plädierte für eine reine Bodenwertsteuer. Diese wäre nicht nur einfacher, sondern mit Anreizen zur effizienten Bodennutzung verbunden. Der Präsident des Ifo-Instituts, Clemens Fuest, sprach von einem akzeptablen Kompromiss."

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close