Spiegel: Opposition fordert von Scholz Untersuchung

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

22.11.2018

Spiegel: Opposition fordert von Scholz Untersuchung

"Mit fragwürdigen Aktiengeschäften sollen Banken Millionen an Steuererstattungen kassiert haben. Oppositionspolitiker wollen Finanzminister Olaf Scholz zum Handeln bringen. (...)

Auch der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken, Fabio de Masi, verlangte gegenüber der dpa eine Untersuchung der Vorwürfe. Das Bundeszentralamt für Steuern und die Finanzaufsicht BaFin sollten dafür eine "starke Task Force" schaffen. Die Enthüllungen seien außerdem eine "Blamage" für Minister Scholz."

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close