Hilflos vor der Milliardenpleite – Wie die Behörden bei P&R wegsahen

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

08.06.2018
Container Terminal im Hamburger Hafen.

Handelsblatt: Hilflos vor der Milliardenpleite – Wie die Behörden bei P&R wegsahen

"Auf eine Anfrage zum Zusammenbruch des Containerriesen P&R gibt das Finanzministerium nur dürftige Antworten. Die Aufseher hätten ihre Pflicht erfüllt. Das sehen Volksvertreter anders.

Sechs Wochen lang musste der Bundestagsabgeordnete auf eine Antwort des Finanzministeriums warten. So lange wie selten zuvor. Zum größten Anlegerskandal in der Geschichte der Bundesrepublik, der Pleite des Containerriesen P&R, wollte der Grünen-Volksvertreter Gerhard Schick Genaueres erfahren. (...)"

 

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close