Zinszusatzreserve erreicht Rekordstand

Ein neuer Rekord: Mit 60 Milliarden Euro ist die umstrittene Zinszusatzreserve der Lebensversicherungen so hoch wie noch nie. Die Wirtschaftswoche berichtet über eine Anfrage von Fabio De Masi.

16.03.2018

16. März 2018, Wirtschaftswoche: Zinszusatzreserve erreicht Rekordstand

"Die umstrittene Zinszusatzreserve der Lebensversicherungen ist 2017 um weitere 15 Milliarden Euro auf die neue Rekordsumme von 60 Milliarden Euro gestiegen. Das teilte das Bundesfinanzministerium in einer Antwort an den Bundestagsabgeordneten Fabio De Masi (Linke) mit, die der WirtschaftsWoche vorliegt. (...)

Der linke Abgeordnete De Masi fordert, die Zinszusatzreserve abzuschmelzen. Es könne nicht sein, dass Millionen Versicherte mit den ihnen zustehenden  Erträgen für die Versprechen der Versicherungswirtschaft haften. Da die Unternehmen früher mit überhöhten Garantiezinsen gelockt hätten, so De Masi, „müssen die Unternehmen ihren Verpflichtungen aus ihren Gewinnen nachkommen“."

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close