„Qualitätsverlust bei der Bekämpfung der organisierten Kriminalität und der Terrorfinanzierung“

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

22.03.2018
Geldwäsche

22. März 2017, Wirtschaftswoche: „Qualitätsverlust bei der Bekämpfung der organisierten Kriminalität und der Terrorfinanzierung“

"Im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorfinanzierung ist Deutschland zurückgefallen. Das Thüringer Landeskriminalamt spricht von einem „Qualitätsverlust bei der Bekämpfung der organisierten Kriminalität und der Terrorfinanzierung“, berichtet die WirtschaftsWoche unter Berufung auf Unterlagen aus einem nicht öffentlichen Gespräch des Finanzausschusses im Deutschen Bundestag am Mittwoch. (...)

Der finanzpolitische Sprecher der FDP, Florian Toncar, sprach gegenüber der WirtschaftsWoche von einem „verlorenen Jahr im Kampf gegen die Mafia und Terroristen“. Der Wechsel der Zuständigkeit vom Bundeskriminalamt zum Zoll sei völlig überhastet erfolgt, so Toncar. Der Abgeordnete Fabio De Masi (Linke) erklärte: „Das ist eine sicherheitspolitische Zeitbombe, weil es auch um Terrorfinanzierung geht.“"

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close