Warnungen vor Bitcoin-Blase

Steigende Kurse haben einen Run auf den Bitcoin ausgelöst. Der Spiegel berichtet über Warnungen vor dem Platzen der Blase. Eine Presseschau mit Fabio De Masi

21.12.2017

21. Dezember 2017, Spiegel, Markus Becker: Europapolitiker Brok warnt vor Bitcoin-Blase 

"Steigende Kurse haben einen Run auf den Bitcoin ausgelöst. Der CDU-Politiker Elmar Brok warnt jetzt in drastischen Worten vor der Kryptowährung. Am Ende werde der Staat beschimpft dafür, "dass die Leute ihre Häuschen verlieren". (...)

Die Linken-Bundestagsabgeordneten Sahra Wagenknecht und Fabio de Masi befürchten, dass Kleinsparer in einer Krise ohnehin leer ausgehen würden. Der aktuelle Bitcoin-Kurs - auch wenn er zuletzt wieder gefallen ist - sei eine Blase."Und wie jede Finanzblase wird sie irgendwann platzen", schreiben Wagenknecht und de Masi in einer gemeinsamen Stellungnahme. "Dadurch wird nicht nur Vermögen vernichtet, sondern erneut dürfte ein rapider Wertverfall bei Aktien, Anleihen oder auch Immobilien die Banken im Euroraum gefährden."

Die Politik werde "entweder dem Zusammenbruch des Zahlungsverkehrs oder der Enteignung von Millionen Kleinsparern tatenlos zusehen müssen" - oder, was wahrscheinlicher sei, "erneut Steuergeld in die Rettung privater Institute und ihrer Anleger pumpen."

 

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close