Presseschau: Gerechte Flüchtlingsverteilung in Europa

Der MDR berichtet über die Forderung von Europaabgeordneten

12.09.2016
Presseschau

Der MDR berichtet über die Forderung von Europaabgeordneten, die osteuropäischen Staaten stärker an der Aufnahme von Flüchtlingen zu beteiligen. Im Bericht des MDR kommt auch Fabio De Masi zu Wort.

MDR, 11.09.2016

"Obwohl es beispielsweise einen bindenden Beschluss der europäischen Innenminister gibt, weigern sich einzelne Staaten weiter kategorisch, Flüchtlinge bei sich aufzunehmen und damit unter anderem Deutschland zu entlasten. [...] Aber nicht nur Mitte-Rechts finden die harten Worte gen Osten Beifall, auch bei der Linkspartei. Deren Abgeordneter Fabio de Masi argumentiert beispielsweise: "Ich glaube, dass wir die Flüchtlingskrise nur bewältigen, wenn die Flüchtlinge dezentral untergebracht sind in Europa. Nur dann kann Integration auch gelingen. Wenn sich Länder weigern, ist es auch legitim, darüber zu sprechen, ob sie weiter Gelder in Anspruch nehmen können." [...]"

Der Artikel "Keine Flüchtlingsaufnahme - kein Geld mehr für Osteuropa" von Malte Pieper kann auf der Webseite des MDR kostenfrei abgerufen werden.

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close