TTIP-Verhandlungen vor dem Scheitern

SPIEGEL ONLINE berichtet die Verhandlungen über TTIP

29.06.2016
Freihandelsabkommen TTIP

Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA steht vor dem Scheitern. Doch EU-Handelskommissarin Cecila Malmström‬ will die Handels- und Investitionsabkommen mit Kanada (‪‎CETA‬) und den USA (‪TTIP‬) jetzt erst recht durchdrücken. SPIEGEL ONLINE berichtet über die Verhandlungen und zitiert dabei auch Fabio De Masi:

"Hat TTIP noch eine Chance? Die Verhandlungen über das umstrittene Handelsabkommen zwischen der EU und den USA sind seit Wochen festgefahren, es kam zu heftigem Streit. Dass es zu einem erfolgreichen Abschluss kommt, ehe US-Präsident Barack Obama aus dem Amt scheidet, erscheint inzwischen äußerst unwahrscheinlich - denn jetzt rebelliert auch das EU-Parlament. Ohne dessen Zustimmung wird es kein Abkommen geben.

[...] Außer den Sozialdemokraten sehen auch die meisten anderen Fraktionen im EU-Parlament kaum noch Chancen für TTIP. "Das Abkommen ist politisch tot", glaubt der Linken-Finanzpolitiker Fabio de Masi. [...]"

Der vollständige Artikel "Handelsvertrag mit USA: EU-Parlament sieht kaum noch Chancen für TTIP" von Markus Becker  vom 29.06.2016 kann auf SPIEGEL ONLINE kostenfrei abgerufen werden.

 

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close