Tagesschau: "Systemversagen" der Regierung

Eine Presseschau mit Fabio De Masi

10.03.2021

Tagesschau: "Systemversagen" der Regierung

 

"Die Zwischenbilanz mehrerer Fraktionen im Wirecard-Untersuchungsausschuss fällt vernichtend aus: Der Skandal gehe nicht allein auf hohe kriminelle Energie Einzelner zurück, sondern auch auf gravierende Fehler von Behörden und Regierung. (...)

Fabio de Masi von den Linken spricht von einem kollektiven Versagen der Finanzaufsicht, die angeblich die beste auf der Welt sein sollte. De Masi hat auch eine Erklärung, warum die Behörden nicht genauer hingeschaut haben. Sie wollten einen großen finanziellen Player in Deutschland haben, meint de Masi. Sie hätten sich gesagt, so wie vielleicht Volkswagen mal bei den Abgasen etwas getrickst hat, so hätten die auch ein paar Leichen im Keller: Pornografie, Online-Glücksspiel, Zahlungsabwicklung. De Masi weiter: "Und die decken wir eben schön zu, wenn sie in China im Geschäft sind." (...)"

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close