VA 12.10.2014 Mühlheim (Ruhr): „TTIP“ ein Freihandelsabkommen als Gefahr für die Demokratie?

11.10.2014

Am 12.10. referiert und diskutiert Fabio De Masi in Mühlheim über das Freihandelsabkommen der Europäischen Union mit den USA "TTIP" und die damit verbundenen Gefahren für die Demokratie.

Hinter dem sperrigen Begriff „TTIP“ verbirgt sich eines der undemokratischsten Projekte neoliberaler Politik der letzten Jahrzehnte. Es soll den ungezügelten Handel zwischen der EU und den USA zementieren und damit erkämpfte Rechte zum Beispiel im Bereich des Arbeitnehmerschutzes, der Löhne und im Umweltschutz dem Erdboden gleich machen.


Am Sonntag, den 12. Oktober, lädt der Kreisverband DIE LINKE. Mülheim-Ruhr, ab 10:00 Uhr, zu einer öffentlichen Diskussionsrunde ins Mülheimer Parteibüro am Dickswall 40- 42 ein. Fabio De Masi (LINKER Europaabgeordneter) will zum Thema „Gefahren des TTIP Abkommens“ referieren. Die Diskussion findet in Gemütlicher Atmosphäre eines sonntäglichen Brunch statt.


Wann? 12.10.2014 10:00 Uhr

Wo? Parteibüro DIE LINKE Mühlheim, Dickswall 40- 42, 45468 Mühlheim

zum Seitenanfang

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close