Was bedeuten die Freihandelsabkommen für Hamburg?

Eine Information des Hamburger Europaabgeordneten Fabio De Masi

29.11.2014

Liebe Hamburgerinnen, liebe Hamburger,

ich bin seit der Europawahl Ihr Abgeordneter im Europäischen Parlament (DIE LINKE). Als Ökonom streite ich für seriöse Banken statt Wettbuden, öffentliche Investitionen, gerechte Steuern für Konzerne und Pfeffersäcke sowie für Alternativen zur Euro-Politik, die immer tiefer in die Depression führt. Ich kämpfe für gute Arbeit im Hamburger Hafen und gegen den Brüssler Druck zum Ausverkauf des öffentlichen Eigentums an Renditehaie.

Derzeit engagiere ich mich gegen das EU-Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP). Darüber informiert dieser Flyer kurz und knapp. Ich unterstütze die Bürgerinitiative des Bündnisses Stop TTIP, die von der EU-Kommission nicht zugelassen wurde.

Machen auch Sie mit!

Ihr Fabio De Masi

zum Seitenanfang